Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w0063e43/heikoditges.de/journal/wp-settings.php on line 520

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w0063e43/heikoditges.de/journal/wp-settings.php on line 535

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w0063e43/heikoditges.de/journal/wp-settings.php on line 542

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w0063e43/heikoditges.de/journal/wp-settings.php on line 578

Deprecated: Function set_magic_quotes_runtime() is deprecated in /www/htdocs/w0063e43/heikoditges.de/journal/wp-settings.php on line 18

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::start_lvl() should be compatible with Walker::start_lvl(&$output) in /www/htdocs/w0063e43/heikoditges.de/journal/wp-includes/classes.php on line 1199

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::end_lvl() should be compatible with Walker::end_lvl(&$output) in /www/htdocs/w0063e43/heikoditges.de/journal/wp-includes/classes.php on line 1199

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::start_el() should be compatible with Walker::start_el(&$output) in /www/htdocs/w0063e43/heikoditges.de/journal/wp-includes/classes.php on line 1199

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::end_el() should be compatible with Walker::end_el(&$output) in /www/htdocs/w0063e43/heikoditges.de/journal/wp-includes/classes.php on line 1199

Strict Standards: Declaration of Walker_PageDropdown::start_el() should be compatible with Walker::start_el(&$output) in /www/htdocs/w0063e43/heikoditges.de/journal/wp-includes/classes.php on line 1244

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::start_lvl() should be compatible with Walker::start_lvl(&$output) in /www/htdocs/w0063e43/heikoditges.de/journal/wp-includes/classes.php on line 1391

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::end_lvl() should be compatible with Walker::end_lvl(&$output) in /www/htdocs/w0063e43/heikoditges.de/journal/wp-includes/classes.php on line 1391

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::start_el() should be compatible with Walker::start_el(&$output) in /www/htdocs/w0063e43/heikoditges.de/journal/wp-includes/classes.php on line 1391

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::end_el() should be compatible with Walker::end_el(&$output) in /www/htdocs/w0063e43/heikoditges.de/journal/wp-includes/classes.php on line 1391

Strict Standards: Declaration of Walker_CategoryDropdown::start_el() should be compatible with Walker::start_el(&$output) in /www/htdocs/w0063e43/heikoditges.de/journal/wp-includes/classes.php on line 1442

Strict Standards: Redefining already defined constructor for class wpdb in /www/htdocs/w0063e43/heikoditges.de/journal/wp-includes/wp-db.php on line 306

Strict Standards: Redefining already defined constructor for class WP_Object_Cache in /www/htdocs/w0063e43/heikoditges.de/journal/wp-includes/cache.php on line 431

Strict Standards: Declaration of Walker_Comment::start_lvl() should be compatible with Walker::start_lvl(&$output) in /www/htdocs/w0063e43/heikoditges.de/journal/wp-includes/comment-template.php on line 1266

Strict Standards: Declaration of Walker_Comment::end_lvl() should be compatible with Walker::end_lvl(&$output) in /www/htdocs/w0063e43/heikoditges.de/journal/wp-includes/comment-template.php on line 1266

Strict Standards: Declaration of Walker_Comment::start_el() should be compatible with Walker::start_el(&$output) in /www/htdocs/w0063e43/heikoditges.de/journal/wp-includes/comment-template.php on line 1266

Strict Standards: Declaration of Walker_Comment::end_el() should be compatible with Walker::end_el(&$output) in /www/htdocs/w0063e43/heikoditges.de/journal/wp-includes/comment-template.php on line 1266

Strict Standards: Redefining already defined constructor for class WP_Dependencies in /www/htdocs/w0063e43/heikoditges.de/journal/wp-includes/class.wp-dependencies.php on line 31

Strict Standards: Redefining already defined constructor for class WP_Http in /www/htdocs/w0063e43/heikoditges.de/journal/wp-includes/http.php on line 61
Welche Kenngrössen gibt es in Social Networks? Beispiel: facebook | heiko ditges

Messgrössen in Social Networks

Posted by Heiko Ditges on Juni 1, 2009 at 2:52 pm.

Wie bereits in einem vorherigen Artikel geschrieben, versuche ich hier alle derzeitigen Messgrössen aufzulisten. Im jetzigen Artikel schauen wir uns mal Social Networks an.

Social Media Tool: Social Networks
Beispiel: facebook – weitere Anbieter: studiVZ, MySpace, wer-kennt-wen, lokalisten, etc.
Kurze Einleitung zu facebook:
facebook, ein Freundes-/ Kollegen-/ Bekanntennetzwerk aus den USA. Gestartet in 2004, hat facebook mittlerweile über 225 Millionen Mitglieder. Um sich das einmal bildlich vorzustellen, ein Vergleich: Wäre facebook ein Staat, wäre er der fünft Grösste der Welt. Vergleich hier mit den Daten von Wikipedia:

  • Volksrepublik China: 1.332 Millionen
  • Indien: 1.149 Mio.
  • USA: 305 Mio.
  • Indonesien: 240 Mio.
  • facebook 225. Mio.
  • Brasilien: 195 Mio.

In Deutschland kommt facebook derzeit auf knapp über zwei Millionen User, hat somit hier noch Wachstumspotenzial.
Ich liste im Folgenden die Standardfunktionen auf, weitere Funktionen, die uns als Indikator dienen, werde ich unter Kenngrössen erörtern und auflisten.
Standardfunktionen
Profil Seite:
Hier legt man seine User Daten an: wer ist man, woher kommt man, was macht man. Der Vorteil von facebook ist, wie ich finde, man kann alles individuell einstellen. So hat man die Möglichkeit seine Profildetails beliebig freizuschalten, will heissen, ich bestimme wer wie wo was sehen kann. Mit dieser Funktion sollte man sich intensiv auseinander setzen, damit nicht ungewollt Informationen an beliebige User herausgehen. Es besteht z.B. die Möglichkeit, sein facebook Profil für Suchmaschinen freizugeben und somit auch ausserhalb von facebook gefunden zu werden. Daher ist es wirklich wichtig, darauf zu achten, was man angibt und vor allem, was man frei gibt.
Was leider nicht möglich ist, ist das tracken der Profilaufrufe, was jedoch durchaus einen interessanten Wert darstellt.
Anmerkung:
Als Unternehmen sollte man davon absehen, ein Unternehmensprofil, also einen User mit dem Namen Super (Vorname) Brand (Nachname) anzulegen, dazu gibt es die Gruppen, bzw. die Seitenfunktionen, auf die ich nachher noch eingehen werde.  Ein Profil ist/sollte somit wirklich personengebunden sein. Ein Mitarbeiter einer Firma, mit Erlaubnis, kann dementsprechend ein Unternehmensprofil als Seite oder Gruppe anlegen.

Freunde suchen:
Durch das – sofern dies aktiviert ist - automatisierte Abfragen von eMail Adressbüchern findet man leicht seine ersten Freunde, Kollegen oder Bekannte auf facebook. Ist der Anfang erst mal gemacht, so schlägt facebook eigenständig User vor, die man ggf. durch seine  bisherigen Freunde kennt. Man hat die Möglichkeit Freunde zu clustern, heisst also Freundesgruppen anzulegen und diese, wie oben erwähnt mit entsprechenden Informationen zu versorgen. So ist es möglich, seinen Freunden private Bilder zu zeigen, jedoch Arbeitskollegen von diesen auszuschließen.

Statusmeldung:
Mit einer Statusmeldung kann ich meine Freunde, Kollegen und Bekannten darüber informieren was ich gerade mache, was mich interessiert, welche Links ich toll finde, welches YouTube Video ich gesehen habe oder welche 3rd Party Application (Erklärung folgt weiter unten) ich derzeit verwende, daran teilgenommen habe oder wie mein Spielstand ist. Auch hier – es ist alles individuell einstellbar. Es ist z.B. möglich, tweets, also twitter Nachrichten, als Statusmeldung zu importieren. Somit muss ich nicht mal auf facebook eingeloggt sein, kann aber meine Meldung publik machen. Ich erhöhe so meine twitter Reichweite, in dem ich meine tweets bei facebook einlesen lasse.
Kommen wir nun aber zu den interessanten Möglichkeiten, die facebook einem bietet, also der Part, der uns Kenngrössen an die Hand gibt.

Pinnwand:
Unter Pinnwand versteht facebook eine Art Lifestream, denn hier wird alles zusammengeführt was ich, je nach Konfiguration, in meiner Statusmeldung angebe. Das wirklich tolle an der Pinnwand ist die Interaktion. Meine Freunde, Bekannte oder Kollegen haben die Möglichkeit, Statusmeldungen zu bewerten (Daumen hoch – gefällt mir), zu kommentieren, also mir eine direkten Kommentar zu meiner Meldung zu verfassen, oder mich pro aktiv zu kontaktieren, heisst mir direkt auf die Pinnwand zu schreiben.
Die Pinnwand taucht aber nicht nur im Userprofil auf, das, wie oben bereits beschrieben für Firmen uninteressant ist, sondern auch in den Seiten bzw. Gruppen die man für Unternehmen anlegen kann. Und ab hier wird es dann spannend.

Gruppen bzw. Seiten:
Kurz der Unterschied in der Bedeutung der beiden, da sich aber die Funktionen doch recht ähneln, fasse ich sie zusammen. Gruppen sind eine Art Fanaltar – heisst, eine Gruppe kann von Fans, unter Berücksichtigung von Urheberrechten, angelegt werden und dort Diskussionen anregen. Seiten hingegen sind für Unternehmen gedacht, um auf facebook präsent zu sein.
Im Backend von facebook habe ich ein kleines Analyseprogramm, damit lassen sich Seitenaufrufe und User recht leicht messen.
Bei Beiden habe ich die Möglichkeit, Streams – also RSS Feeds in die Gruppen einzubinden. Heisst, ich kann Informationen von Drittseiten in meine Gruppe integrieren, bzw. meine Seite durch Informationen anreichern. Durch das Einbinden von Streams, oder aber auch das platzieren von Links, haben wir die Möglichkeit, alle ausgehende Links auf die eigene Seite zu messen. Dies geschieht durch die Auswertung der eigenen Webstatistik, dort taucht der Traffic anhand des Referrers von facebook auf.
Beispiel:
Da ich, wie bereits oben geschrieben, die Möglichkeit habe, meine twitter Nachrichten zu importieren, erreiche ich eine (teilweise) völlig neue Zielgruppe. Somit habe ich nicht nur die Reaktionen auf tweets seitens twitter user, sondern auch durch mein facebook Netzwerk.
Gleiches gilt für Blogs, Flickr oder YouTube Aktivitäten, alles was einen Stream besitzt kann, wie bereits geschrieben, in meine Gruppe bzw. Seite einfliessen.
Welche Kenngrössen können ermittelt werden?
Sowohl bei Gruppen als auch für Seiten haben wir als erste Kenngrösse die Anzahl der Mitglieder, auch Fans genannt. Des Weiteren stehen uns die Interaktionen zur Verfügung, heisst also die Reaktionen der Mitglieder/Fans in Gruppen bzw. Seiten. Auch diese sind messbar, nämlich die Anzahl dessen was bewertet oder kommentiert wurde. Auf einer page habe ich, wie bereits geschrieben ein kleines Analyse Tool an der Hand, hier werden folgende Werte ermittelt:
Aktive User (Engagemnt), Aktive User (API), Seitenaufrufe und unique Seitenaufrufe.

Videos und Photos
facebook hat einen eigenen Videoplayer, heisst, ich kann meine Videos direkt bei facebook auf meinen Profil, in meine Gruppe oder Seite hochladen und der User es sich anschliessend auch anschauen. Technisch ist der Player eine tolle Sache, hat alle Funktionen die es zum Abspielen braucht und ist intuitiv bedienbar. Als Kenngrösse leider unbrauchbar, denn ich habe keine Möglichkeit zu sehen, wie oft ein Video abgespielt wurde. Weder öffentlich noch im Backend - ein klarer Nachteil gegenüber YouTube & Co. Ähnlich ist es mit Bildern, auch hier kann ich Bilder hochladen, Alben anlegen oder sie direkt auf der Pinnwand platzieren - aber sie sind nicht messbar. Um dieses Manko zu umgehen, sollte man die Videos und Photos auf externen Seiten hoch laden, YouTube (Videos), Flickr (Fotos) oder sevenload (Videos und Photos) und bindet sie anschliessend in die Gruppe oder Seite ein. Es ist nicht die sauberste Lösung, aber zumindest können wir es durch die Statistikprogramme der Drittanbieter messen.

3rd Party Application
Seit 2007 hat facebook seine API – eine Schnittstelle die es einem ermöglicht auf facebook von extern zuzugreifen – für die Öffentlichkeit freigegeben. Das heisst, wir können nun Applikationen entwickeln um uns, also ein Unternehmen, in facebook zu platzieren und weitere Interaktionen unter den facebook Usern zu fördern. Dabei sind keine Grenzen gesetzt, wie ich immer zu sagen pflege:
Relevanz schaffen – Reichweite generieren.
Wie wir den User unterhalten, fesseln, eine Viralität auslösen wollen liegt somit in unserer Hand. Es können Spiele sein, Shoppingberater, Umfragen, etc. - es ist alles machbar, wenn man die entsprechenden Entwickler hat.
Die meist installierte Applikation wird mittlerweile von über 29 Millionen Usern weltweit genutzt.

Und da es in unserer Hand liegt, können wir auch dementsprechend tracken. Hier finde ich zwei Indikatoren relevant: wie viele Installationen gibt es, also wie viele User haben meine Applikation installiert und wie viele nutzen diese aktiv. Wie ist das Verhältnis von Installationen zu aktiven Nutzern? Mit einer eigenen Applikation ist dies messbar.

Zusammenfassung:
Berücksichtigt man Self Marketing und Online Reputation ist auch das Profil ein Indikator, messbar sind hier die Anzahl der Freunde und die Interkation auf der eigenen Pinnwand.

Gruppe / Seite:

Anzahl der Mitglieder
Interaktionen der Gruppenmitglieder/Fans (Kommentare, Bilder, etc.)
aktive User (Engagemnt)
aktive User (API),
Seitenaufrufe
unique Seitenaufrufe
generierter Traffic auf der eignen Seite (durch Auswertung seiner Webstatistik)

Photos/Video:
Anzahl der Aufrufe (wenn dies über externe Quellen geschieht)

Wann ist man auf facebook erfolgreich?
Berechtigte Frage, mit den hier aufgeführten Kenngrössen haben wir zu mindestens eine Möglichkeit zu messen. Man hat die Möglichkeit internationale zu agieren und mit 225 Millionen Usern auch ein enormes Potenzial, dies ist aber individuell je nach Kunde, bzw. Brand/Produkt zu gewichten.

Leave a Reply